< Torro Combiline_ Neuer Fachbericht vom Fachmedium Profi
07.02.2019

SABO Rasentraktoren für Profianwender: Ganzjährig im Einsatz


Die vielseitig einsetzbaren Rasentraktoren des Premiumherstellers SABO sind das ganze Jahr über im Einsatz: Sie mähen problemlos Rasenflächen bis zu 6.000 Quadratmetern. Im Herbst und Winter befreien sie dank der Anbaukomponenten (Zubehör) öffentliches Gelände von Laub und Schnee. Deshalb haben SABO Rasentraktoren einen festen Platz im Fuhrpark von Gartenprofis und sind auch durch ihren leistungsstarken und robusten 4-Takt-Motor ganzjährig im Einsatz.

Die Rasentraktoren 92 H, 107 S und 107 H lassen sich werkzeuglos und einfach durch die Anbaukomponenten Kehrmaschine oder Sicherheits-Räumschild in ein Kehr- oder Schneeräumfahrzeug umwandeln. Dafür wird der Rasentraktor dicht vor das entsprechende Zubehör herangefahren. Der Tausch ist dank Schnellwechselsystem (Zubehör) leicht durchzuführen und sehr anwenderfreundlich. Besonders funktional: Die Kehrmaschine mit einer Arbeitsbreite von 120 Zentimetern kann auch im Schnee eingesetzt werden. Das Räumschild speziell für Schnee, ebenfalls mit einer Arbeitsbreite von 120  Zentimetern, lässt sich außerdem bequem vom Fahrersitz aus schwenken.

Sommereinsatz für den Rasentraktor Wer einmal Platz genommen hat, weiß die Vorzüge eines Rasentraktors zu schätzen. In erster Linie lässt sich durch ihn viel Zeit sparen. Denn große Rasenflächen von 4.000 bis 6.000 Quadratmetern ohne umfangreichen Baumbestand bewältigt er spielend. Auch beim Handling sammelt der Rasentraktor Pluspunkte: Er lässt sich vollständig vom Fahrersitz aus steuern, die Bedienung ist leicht und die Sicht auf den Schnittbereich ist hervorragend. Durch die Freude am Fahren tritt der Arbeitsgedanke schnell in den Hintergrund.

Quelle: https://www.sabo-online.de/