< PÖTTINGER-Mäher für maximale Flexibilität
09.01.2019

20 Jahre EMC


EMC: die intelligente Dosierautomatik

EMC | geniale Grundlagen

  • Physikalische Grundlagen: Das Antriebs-Drehmoment der Wurfscheibe verhält sich direkt proportional zum Dünger-Massenstrom. Oder einfacher ausgedrückt: Durch Messung des Drehmomentes der Streuscheibe wird das Gewicht des Düngers im Wurfflügel erfasst.
  • EMC ist unabhängig von der Art und dem Schüttgewicht des Streugutes, da EMC das Gewicht des Düngers misst - und 10 kg Harnstoff oder 10 kg.
  • Kali sind immer 10 kg.EMC regelt immer die richtige Dosierschieberstellung ein.
  • EMC misst permanent, rechte und linke Streuscheibe unabhängig voneinander.
  • EMC dokumentiert das ausgebrachte Gewicht genau wie eine Waage
  • Eine Abdrehprobe ist nicht notwendig 

EMC | Vorteile

  • EMC dosiert die linke und rechte Seite separat.
  • EMC misst unabhängig von Erschütterungen und Hanglagen
  • EMC ist eine online-Regelung und reagiert sofort und schnell
  • EMC misst und regelt rechts und links präzise die unterschiedlichen Ausbringmengen beim Streuen mit VariSpread in Keilflächen.

 

>> Zum Artikel mit EMC Animationen